Donnerstag, 20. August 2015

Urlaubs-Post No 2

Nach unserer Hamburg-Besichtigung (Klick) - Frauchen erklärten uns, dass das nur eine Zwischenstation war - ging es mit dem Auto weiter. Gut, dass Frauchen das Auto vorsorglich in einem schattigen Parkhaus geparkt hatten, sonst wären wir wohl vor Hitze eingegangen.
Allerdings mussten wir um rein und raus zu fahren soooo oft enge Kreise fahren, dass uns ja beinahe ganz übel wurde. Da hätten die Frauchen etwas besser aufpassen müssen, finde ich. Und Finchen ist da ganz meiner Meinung.

Also weiter ging die Fahrt in den Norden und wir machten uns auf eine lange Fahrt gefasst, aber Frauchen sind ja immer wieder für Überraschungen gut. Die Fahrt war gar nicht so lang und als wir ausstiegen, roch es ganz anders als Zuhause.


Was sich da wohl hinter der grünen Wand verbarg? Wir waren schon sehr neugierig.
Frauchen sagte etwas von: "Wir müssen Zeit überbrücken!" Seltsamerweise wurden nur wir und die Kamera ausgepackt. Alle andere Sachen, inklusive unserem Bett, blieben im Auto, obwohl wir ja von der Hamburg-Besichtigung schon ganz schön müde waren. War das URLAUB?


Als sich aber der grüne Vorhang schließlich lüftete, war unsere Müdigkeit sofort verflogen. So etwas hatten wir noch nicht gesehen, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. Und das Finchen hat so etwas ganz bestimmt noch nicht erlebt.


Sand...Sand...ganz viel feiner Sand. So viele neue Gerüche. Das musste ich erst einmal alles bestaunen und beschnüffeln.


Viele andere Hunde waren auch da, so dass wir erst einmal das viele Wasser übersahen.

Frauchen war schon im Wasser, bevor wir kapierten, dass es da auch noch was zu entdecken gab.


Finchen mag ja Wasser nicht so gern wie ich. Sie meidet Zuhause auch jede kleine Pfütze. Stellt euch vor, sie hat noch nie aus einer Pfütze getrunken, obwohl sie Durst hatte. Also hat sie ganz sorgsam darauf geachtet, dass die Pfötchen nicht nass werden.


Der Strand - laut Frauchen waren wir am Hundestrand in Scharbeutz (Travemünde) - war groß und richtig toll. Und wir konnten nach Lust und Laune herumdüsen.


Hach war das ein Spaß! URLAUB war was richtig Feines!!!

TIP: Falls ihr mal in der Nähe von Travemünde seid. Es gibt hier noch einen weiteren Hundestrand, sagt Frauchen, die dort schon mal mit Amor war, aber dieser hier ist einfach klasse!


Nur das Wasser war uns nicht ganz so geheuer. Es schmeckte ganz furchtbar. Und da lebten seltsame Tiere, die wir in unserem Odenwald noch niemals gesehen hatten.


Finchen meinte, deshalb wollte sie nicht ins Wasser. Ich denke aber, sie mag nur nicht, wenn die Pfoten nass sind, und hat das als Ausrede benutzt.


Allerdings muss ich zugeben, so schön es auch war, im Sand zu rennen - übrigens ein ganz ganz wunderbares Gefühl unter den Pfoten - waren wir ziemlich erschöpft. Und Hunger hatten wir inzwischen auch!!! Wir haben ja irgendwie immer Hunger. Als wir Frauchen sagen hörten, dass wir kein Abendessen bekämen(!!!!!)...bekam der Spaß einen erheblichen Dämpfer.


Eine Katastrophe... dachten wir... unser Lieblings-Bett auf der Ladefläche... kein Abendessen... nein, so konnten wir den URLAUB dann doch nicht genießen. Wussten die Frauchen überhaupt, was sie uns da antaten??? Es musste etwas passieren!

Und es passierte. Frauchen packten uns wieder ins Auto und weiter ging die Fahrt. Und was wir dann erlebten, hätten wir uns niemals vorstellen können. Dazu aber später mehr.

Liebe Grüße
Molly und Finchen

Kommentare:

  1. Was für eine toller Halt ... auch wenn das wohl noch nicht der Urlaub war - aber es sieht zumindest nach einer Menge Spaß aus :) Sand unter den Pfoten scheint euch ja richtig motiviert zu haben - so tolle Tobebilder von euch.
    Aber kein Abendessen ... das hört sich nicht gut an - hoffentlich habt ihr da nur etwas falsch verstanden ;)

    Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt wie es weitergeht.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei!

      Nein, leider hatten wir das nicht wirklich falsch verstanden mit dem Abendfresschen *seufz* Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schlimm es uns erging! Aber morgen schreiben wir euch mehr zum Fresschen-Entzug.

      Lieben Gruß
      Molly und Finchen

      Löschen
  2. Wow, ihr habt ja echt eine anstrengende Anreise in den Urlaub gehabt.Aber der Strand sieht schon sehr gut aus, das hat euch doch etwas entschädigt, oder? Nur die Sache mit dem Abendbrot, die findet auch Chris absolut nicht in Ordnung.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr beiden,

      ja, der Strand hat uns erst einmal absolut entschädigt für die lange Fahrt. Das war toll, so im Sand zu toben!

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  3. Huiii, ... im Sand herumflitzen. Wie ich euch beneide. Jetzt bin ich aber gespannt, wo der eigentliche Urlaub beginnt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, und wie wir geflitzt sind. So dass uns die Ohren geflattert sind. Und das Coolste war, das war noch gar nicht der Urlaub!

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  4. Oh mein Gott, die wunderbaren Bilder können nicht hinwegtäuschen, dass man Euch hungern ließ….Unvorstellbar. Nun sind wir aber schon sehr gespannt, wohin die lange Reise denn nun ging….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, wir sehen schon ganz ganz abgemagert und hochgradig hungrig aus.
      Glücklicherweise mussten wir nicht ewig hungern.

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  5. Was? Das war noch gar nicht der Urlaub? Dabei sieht es doch dort soooo herrlich aus. Sonne, Sand und Wasser .... ist doch alles da ... naja, bis auf das Abendbrot. Jetzt sind wir aber gespannt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma, hallo Lotte,

      da habt ihr Recht ... auch das wäre bestimmt ein richtig toller Urlaub gewesen. Aber das war nur "Zeit-Überbrückung". Wir fanden das sehr seltsam. Aber trotzdem war es super spaßig!!!

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  6. Ohh habt ihr es gut... Sand und Wasser *träum*

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bonjo,

      ja, das war klasse, an dem Hundestrand. War ja unser erstes Mal am Meer, aber wir waren sofort begeistert.

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  7. Der Auftakt verspricht einiges, bin schon gespannt auf die Fortsetzung
    Die Neugierige Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo neugierige Ayka,

      hier kommt nun die Fortsetzung ;-)

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen
  8. toller Urlaubsspaß und tolle Bilder
    Hatten auch schöne, mopsige Wochen am Boot in Kroatien
    Liebe Grüße Mops Mogli mit Mopsmädchen Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mogli und Lotti,

      Kroatien soll ja auch sehr schön sein. War es sehr heiß? Kommt ihr gut mit Hitze zurecht? Wir waren froh, dass wir die Wochen im Norden waren. Frauchen sagte, in Deutschland war es für uns viel zu heiß.

      Liebe Grüße
      Molly und Finchen

      Löschen