Montag, 18. Januar 2016

Frostige Kunst

Heute war es bei uns richtig frostig kalt. Windgeschützt -7 Grad! Das Finchen musste ganz arg überredet werden, mit uns spazieren zu gehen. 
Das sah dann so aus: Sie versteckte sich unter dem Tisch. Frauchen zog sie hervor und brachte sie nach draußen in den überdachten Unterstand. Dort bekommen wir üblicherweise die Leinen angezogen. Während ich mich schon auf die Spazierrunde freute, versteckte sich Finchen unter dem Gartentisch...tststs... Natürlich kam sie bei Frauchen damit nicht durch.Hätte sie also auch gleich brav stillhalten können, dann wären wir schon viel schneller unterwegs gewesen. 

Und ich kann euch sagen, es lohnte sich. Wir sind aus dem Staunen gar nicht mehr raus gekommen. 


Der Frost hat die Landschaft in winzige, filigrane, glitzernde Kunstwerke verwandelt.
Frauchen war auch ganz entzückt!








Ach ja, ein Bild von unserer verrückten, schneebesessenen Yuki möchten wir euch nicht vorenthalten. Die hat doch tatsächlich den ganzen Schnee vom Busch über sich geschüttelt. Das wäre uns im Traum nicht eingefallen.


Liebe Grüße
Molly und Finchen


Kommentare:

  1. Eure Yuki ist echt der Knaller, aber das Finchen tut uns schon etwas leid. Hoffentlich hatte sie dann auch Spaß an der Glitzerwelt. Sieht aber auch schön aus bei euch. Die drei Krümel Schnee, die bei uns ankamen, sind heute wieder getaut.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma,

    nein, das Finchen muss euch nicht Leid tun. Im tiefsten Inneren weiß sie, dass Spazierengehen gut für sie ist. Und dass die frostige Kälte viel viel angenehmer ist als ein Regen ;-)
    Nur hat sie das Spazierengehen ja die ersten drei Lebensjahre gar nicht gekannt (was man an ihrer schwachen Bemuskelung sah, als sie hier einzog). Natürlich ist es dann behaglicher auf der kuscheligen Couch oder im Hundebett. Aber wenn wir dann draußen sind, ist es gar nicht sooooo schlimm.

    Und die Yuki, ich glaub, die ist total verrückt!

    Liebe Grüße
    Molly

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderschöne Winter-Impressionen :)
    Uns ja, Yuki ist wirklich lustig und verrückt :)
    Ein absolutes Knaller-Kätzchen :).

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, ich liebe diese frostigen Bilder :-)
    Yuki ist ja eine schneeverrückte Katze ! so was habe ich auch noch nicht gesehen, total süß wie sie den Busch von den Schnemassen befreit :-))

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann Finchen sooooo gut verstehen...Schnee macht nicht nur Freude.

    Wuff & Wau
    Eure Socke, die das kalte Sonnenwetter zurzeit bevorzugt

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sind ja richtige Kunstwerke - und das Kätzchen, ob ich mir das mal leihen kann ... ?

    Herzlichst - Bente

    AntwortenLöschen